Sie fragen sich bestimmte Dinge zu meiner Arbeit? Gerne kläre ich vorab schonmal die üblichen "Verdächtigen".
Wenn Ihnen eine Frage fehlt - wenden Sie sich einfach direkt an mich.
 
 
1Wie sieht der Ablauf einer Beratung aus?
1. Aufnahme
Aufnahme der Daten, Rückfragen, Wünsche, Ziele. Am einfachsten lassen Sie ihren Ordner direkt bei mir im Büro, damit ich die Produktwahl und auch die Versicherungsbedingungen im Detail prüfen kann.

2. Vorstellung
Meine Empfehlung bzw. wie würden ich es machen. Dies gebe ich Ihnen gerne auch schriftlich, damit Sie mein Ergebnis in aller Ruhe vergleichen und analysieren können.

3. Umsetzung

Sie kommen nach meiner Empfehlung auf mich zu. Es bleibt Ihre Entscheidung, ob Sie mir Ihr Vertrauen schenken.
2Welche Unterlagen sollte ich zum ersten Termin mitnehmen?
Hier kommt es natürlich darauf an, um welche Art der Beratung es sich handelt. Möchten Sie sämtliche Versicherungen überprüfen lassen, dann nehmen Sie bitte alle bestehenden Versicherungsunterlagen zum Ersttermin mit.
Wenn es nur um ein spezielles Thema geht (wie z.B. Berufsunfähigkeit), so benötige ich (wenn vorhanden) nur die Unterlagen ihrer bisherigen Absicherung.
Bei der Beratung zum Thema Altersvorsorge können Sie zudem Ihre aktuelle Renteninformation mitbringen. Gerne können Sie mir auch Vorabinfos geben (per Mail oder Telefon), so habe ich schon ein etwas genaueres Bild.
3Was kostet bei Ihnen eine Erstberatung oder die Folgeberatung?

Eine Erstberatung ist völlig unverbindlich und kostenlos. Ich erwarte von Ihnen eigentlich nur folgende Gegenleistung:

1. Wenn Sie mit meiner Beratung zufrieden sind, würde ich mich sehr über aktives Empfehlen im Bekannten- und Freundeskreis freuen.

2. Gute Bewertungen bei Bewertungsportalen im Internet.

4In wie fern sind Sie unabhängig?
Hinter mir steht kein Investor oder eine Versicherung. Das heißt es gibt keine Vorgabe, eine bestimmte Anzahl von Produkten verkaufen zu müssen, um bei internen Beraterhitlisten an erster Stelle zu stehen. So kann ich flexibel auf Ihren Absicherungsbedarf reagieren und die passende Gesellschaft/ Tarif auswählen. Außerdem ermöglicht mir diese Freiheit, Produkte zu hinterfragen, statt sie einfach zu verkaufen.
5Muss ich alle meine alten Verträge kündigen oder neu abschließen um Kunde zu werden?
Nein, von den meisten Gesellschaften am Markt kann ich die Verträge in meinen Bestand übernehmen und Sie aktiv betreuen. Ich bin somit nicht auf einen Neuabschluss aus, sondern erhalte die Courtage i.d.R. auch bei einem übertragenden Vertrag. Es muss also nicht immer alles sofort gekündigt werden.
6Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Versicherungsmakler und einem Versicherungsvertreter bzw. einem Bankangestellten?
Versicherungsvertreter/Bankangestellte vertreten die Interessen und die Produkte nur einer bestimmten Versicherungsgesellschaft/Bank. Ein Versicherungsmakler hingegen vertritt die Interessen seiner Mandanten gegenüber verschiedenen Versicherungsgesellschaften. Nicht gegen den Kunden – sondern für und mit Ihm.
7Was erwarte ich von Ihnen?
Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und eine aktive Zusammenarbeit. Mir ist es wichtig, dass Sie ausgemachte Termine einhalten oder zumindest wenn diese nicht passen auch rechtzeitig absagen und Rückfragen meinerseits zeitnah beantworten. Ich denken diese Erwartungen haben Sie auch an mich.
8Hilfe! Ich habe eine Maklervollmacht unterschrieben. Habe ich keine Kontrolle mehr?
Das mag für manche auch nachteilig klingen, denn wir Makler könnten ja mit der Vollmacht Unfug treiben. Als Makler unterliegen wir einer Vielzahl von gesetzlichen Auflagen, nach denen wir uns richten müssen. Das oberste Gebot ist in § 60 VVG ff. und besagt, dass der Makler nach den Wünschen und Bedürfnissen seiner Kunden zu handeln hat.
9Wollen Sie mir nur das Produkt mit der höchsten Provision verkaufen?
Finanziert wird mein Arbeitsaufwand in der Regel über die Maklercourtage der Gesellschaften. Diese sind in den Versicherungsbeiträgen schon mit eingerechnet. Ob Sie bei einem Vertreter einer Gesellschaft, im Internet oder bei einem Versicherungsmakler wie mir abschließen, es ändert sich von der Kostenseite nichts.
10Ich möchte nur die billigste Versicherung. Bieten Sie diese auch an?
Nein, ich lege großen Wert auf das Kleingedruckte und ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis. Spätestens im Versicherungsfall rächt sich die sog. „Geiz ist Geil Mentalität“.
11Ich möchte nur ein Auto versichern, bin aber mit meinen anderen Versicherungen zufrieden. Kann ich auch nur ein KFZ versichern?
Nein, einen Abschluss und Berechnung einer KFZ-Versicherung biete ich nur Bestandskunden (oder die es werden möchten) an. Die KFZ-Versicherung ist ein komplexer Bereich, da die verschiedenen Gesellschaften oft völlig unterschiedliche Werte an den Tag legen, die sich von Jahr zu Jahr ändern.
12Wo kann ich ihre Referenzen und bisherigen Kundenmeinungen einsehen?
Im Menübereich Beratung > Bewertungen - hier finden Sie einen eigenen Bereich dafür.
13Bieten Sie auch Termine am Abend und/oder am Wochenende an?
Ja, ich biete auch Termine nach Absprache am Abend/ Wochenende an.
14Ich wohne nicht in Ihrer Nähe. Bieten Sie auch eine Deutschlandweite Beratung an?
Ja, in Ausnahmefällen nehme ich auch überregional Mandate an, allerdings nur wenn eine Empfehlung durch einen Bestandskunden erfolgt ist. Meine Kunden verteilen sich deutschlandweit, dennoch ist es aufgrund der heutigen technischen Möglichkeiten natürlich kein Problem einem Termin zusammen zu bekommen. Dazu nutzen wir einfach das Telefon, Email, Fax, Post, WhatsApp und den Videochat. Schauen Sie sich hierzu im Menü > Beratung > Digital und persönlich an.
15Ich habe unterschiedliche Verträge bei unterschiedlichen Gesellschaften. An wem muss ich mich wenden?
Auch wenn Sie bei verschiedenen Sparten verschiedene Versicherungen haben, so bin ich für sämtliche Versicherungen ihr Ansprechpartner (auch im Schadensfall). Natürlich können Sie aber auch Schäden, Adressänderungen oder Fragen auch direkt an die Versicherungsgesellschaft stellen.
16Bleiben meine Daten gegenüber dritte Anonym?
Ja, ich behandle ihre Daten vertraulich.
17Ich habe mit meinem bisherigen Versicherungsvertreter immer „nachverhandeln“ können, wenn ich ein Gegenangebot vorliegen hatte. Ist dies bei Ihnen auch möglich?
Nein, es gibt kein nachverhandeln. Alle möglichen Nachlässe, die ich habe, reiche ich direkt an Sie weiter. Für mich wäre es unfair, wenn ich einem Kunden einen Nachlass geben würde, nachdem dieser von sich aus gefragt hat und einen weiteren Kunden keinen Nachlass gewähre, welcher mir voll vertraut und nicht extra danach gefragt hat.
 
NEU! Kundenportal